Home Strategieberatung Coaching Management-Training Referenzen Termine Shop
Startseite Coaching

Coaching


Executive-Management- Coaching Junior-Coaching- Unternehmensnachfolge Life-Coaching für Führungskräfte Career-Coaching

Über uns Trainer Anreise Kontakt Impressum

Wie finden Sie den richtigen Coach?


Beispiel:
Ein fachlich guter Mitarbeiter macht Ihnen laufend Schwierigkeiten: In Besprechungen widerspricht er oft unsachlich, er stellt Ihre Entscheidungen in Frage und erzeugt eine negative Stimmung in der Abteilung. In Einzelgesprächen haben Sie schon vergeblich versucht, die Ursache des Problems herauszufinden. Sie suchen Unterstützung in dieser Situation. Bevor Sie mit der Auswahl des geeigneten Coach beginnen können, müssen Sie zunächst einige grundsätzliche Punkte zum Coaching verstehen. Sie müssen erst klären, was Sie wollen bzw. was Sie brauchen, bevor Sie fragen, wen Sie brauchen.

Beispiel:
Eine Bereichsleiterin fühlt sich im Kreise ihrer Bereichskollegen unsicher. Aufgabe des Coach ist es hier zunächst, die Bereichsleiterin zu unterstützen, sich klar zu werden, was diese Unsicherheit ausmacht. Der Coach ist hier Prozessberater, der nicht die "richtige" Lösung weiß. Zum Beispiel kann er dies durch geeignete Fragen erreichen. Die Prozessberatung unterstützt die Klientin bzw. den Klienten dabei, sich seiner Situation klar zu werden und neue Lösungen zu finden.

Expertenberatung bedeutet demgegenüber, dass der Coach als Experte Anregungen für die Problemlösung gibt. Der Coach nennt als Kommunikationsexperte konkrete Ursachen und Lösungen. Oder er gibt auf der Grundlage seiner Erfahrungen Hinweise, wie er das Problem angehen würde.

In der Praxis sollte ein Coach beides beherrschen. Er muss prozesserfahren sein, er muss sich zurückhalten können und darf seine Meinung nicht dem Klienten überstülpen - sonst setzt der Betroffene die Lösung nur halbherzig um.

Das Coaching unterstützt eine Führungskraft, selbst die richtige Entscheidung zu treffen - es nimmt ihr aber nicht die Entscheidung ab. Das setzt voraus, dass der Coach gegenüber der Thematik und gegenüber dem Klienten neutral ist und keine eigenen Interessen verfolgt. Ein Coach kann nicht im selben Projekt mitarbeiten wie sein Klient - das führt zu Interessenskonflikten. Ein Coach muss auch akzeptieren können, dass sein Vorschlag nicht angenommen wird. Das führt zu der Alternative: externer oder interner Coach.

Ein externer Coach wird in der Regel neutraler sein. Der Klient wird sich ihm gegenüber leichter öffnen. Bereits nach kurzer Gesprächszeit kommen oft Eheprobleme oder schon lang gehegte Wünsche ans Tageslicht - als interner Coach würde man das nie erfahren.

Der interne Coach jedoch, in der Regel ein Mitarbeiter der Personalabteilung, kennt die Firma mit all ihren Besonderheiten viel besser. Er weiß um die Geschichte, die Traditionen, die informellen Wege und Beziehungen und kennt die Personen. Er verfügt über eine hohe "Systemkompetenz". Als Externer kann man sich diese aber durch hausinterne Trainings, Branchenerfahrung oder durch länger dauernde Cochingprozesse erwerben.

Folgende Fragen können Ihnen bei der Auswahl helfen:

Klären Sie diese Punkte in einem Erstgespräch und vereinbaren Sie zunächst nur zwei Sitzungen. Entscheiden Sie dann erst über eine weitere Zusammenarbeit.

Merke: Ein Coach muss sympathisch, kompetent und neutral sein.


life-team - Ihr Partner für
Strategieberatung, Management-Coaching und Training!




Zusammenfassung dieser Seite:

Coaching ist ein Bereich von life-team. Coaching unterstützt Ihre Persönlichkeitsentwicklung individuell, zielorientiert und Nutzen bringend bei Konflikten, Über-Belastung am Arbeitsplatz und persönlicher Unternehmensstrategie bzw. Strategieberatung. - Executive Coaching, Management Coaching, Executive Management Coaching, Coaching Beratung, Executive Coaching Persönlichkeitsentwicklung, Management Coaching Persönlichkeitsentwicklung, Executive Management Coaching Persönlichkeitsentwicklung, Coaching Beratung Persönlichkeitsentwicklung, Executive Management Consulting, Coach, Stuttgart, München, Frankfurt, Zürich